Keimtest

Eine wirklich effektive Parodontitisbehandlung setzt die Kenntnis des vorliegenden pathogenen Bakterienspektrums voraus. Wurde dieses durch einen Keimtest bestimmt, kann nach der Therapie gezielt das passende Antibiotikum verschrieben werden. Die Bakterienkonzentration kann auf ein Minimum gesenkt werden. Prophylaxepass Nach einer Parodontitisbehandlung ist die Krankheit jedoch nicht geheilt, es wurde lediglich ihre Progredienz gestoppt. Es ist daher unumgänglich, die momentane parodontale Situation durch zahnärztliche Mundhygienemaßnahmen zu erhalten. Professionelle Zahnreinigungen in 3-monatigem Abstand sind der wichtigste Beitrag zu einem dauerhaft gesunden Zahnhalteapparat. Hierzu bieten wir Ihnen unseren Prophylaxepass an, mit dem sie vier Zahnreinigungen innerhalb eines Jahres für die Hälfte des Preises
durchführen lassen können.