Knochenersatzmaterialien

Wurde durch die Bakterientoxine in den Zahnfleischtaschen bereits der Kieferknochen abgebaut, so bleiben oft auch nach der Parodontitsbehandlung Resttaschen zurück. Diese knöchernen Defekte können in den meisten Fällen mit Emdogain, einem Knochenersatz-Medikament, aufgefüllt und somit verkleinert werden.