Professionelle Zahnreinigung

Haben Sie Kaffeeverfärbungen oder Raucherbeläge? Die professionelle Zahnreinigung (PZR) ist der Hauptbestandteil der zahnmedizinischen Prophylaxe. Man versteht darunter eine mechanische Reinigung und Pflege von Zahn und Zahnfleisch, die deutlich über das hinausgeht, was jeder Mensch selbst täglich leisten kann. Bei der PZR werden der sog. Biofilm, ein weicher Zahnbelag, der sich in jedem Mund nach ca. ein bis zwei Tagen bildet und aus Bakterien und Essensresten besteht, sowie der harte Zahnstein mittels Ultraschall- und Handinstrumenten entfernt. Ein Pulverstrahlgerät (Airflow) beseitigt Verfärbungen und feinste Zahnsteinreste. Durch die anschließende Politur der Zähne werden Rauigkeiten geglättet und somit spätere Anlagerungen erschwert. Die Zungenreinigung und der Einsatz von antibakteriellen Lösungen auch im Zahnzwischenraum reduziert die Bakterienanzahl im Mund und beseitigt schlechten Atem. Durch die anschließende Anwendung verschiedener Fluoride wird jeder Zahn für lange Zeit geschützt und gestärkt.